Dreimol Walsdorf Alaaf (TV Bericht)

FOTO: TV / Felicitas Schulz

Walsdorf. (fs) Der Zeitpunkt den Rosenmontagszug eine Stunde später auf 16 Uhr zu verlegen, wurde positiv aufgenommen. Es lockte daher auch mehr neugierige Jecken an den Straßenrand. Mit 16 Wagen und Fußgruppen bot der KV Goßbergnarren einen überraschend größeren Zug als in den Vorjahren.  Das Kinderprinzenpaar Luca I. und Prinzessin Hanna I. bereicherte die Narrenhochburg und wurde mit „Dreimol Walsdorf Alaaf“ begeistert gefeiert.

Quelle: Trierischer Volksfreund (Hier der Link zum Originalbericht)

Einstimmung auf Weihnachten

Wie bereits im vergangenen Jahr, so möchten wir auch dieses Jahr wieder die Einwohner von Walsdorf und Zilsdorf mit einem Ständchen auf Weihnachten einstimmen:
Am Sonntag, 23.12.2018 spielen wir um 17.00 Uhr am Heiligenhäuschen in Zilsdorf und anschließend am Maibaumplatz in Walsdorf Weihnachtslieder und hoffen, dass die Witterung mitspielt und die Lieder weit in den Dörfern zu hören sind.
Mit diesem Weihnachtsständchen verbinden wir ein herzliches Dankeschön an unsere treuen Mitglieder und Fans.

11.11.2018 – Es sind noch Plätze frei!

Die Prinzengarde Arloff-Kirspenich 1949 e.V. lädt ein mit reichhaltigem Programm in die Jubiläums-Session 2018/2019 zu starten.
70 Jahre Prinzengarde und 20 Jahre „M`r jonn met“ !!!
Mit dabei sind neben ****DJ Daniel****, die Gruppe ****“Pläsier“**** und die ****“Schlappkappe“**** Der Eintritt ist frei.
Auch der Musikverein Walsdorf-Zilsdorf e.V. ist mit von der Partie. Wir starten Sonntag morgen gegen 09:45 Uhr mit dem Bus aus Walsdorf und Zilsdorf, die Rückfahrt ist für 16 – 17 Uhr geplant.
Im Bus sind noch Plätze frei! Wer Lust hat mitzufahren meldet sich sehr gerne bei Hempi oder Werner zwecks Reservierung und für weitere Informationen.

Probenzeiten Sommer/Winter

Vom 27. auf den 28.10.2018 werden die Uhren umgestellt. Dies hat aber keine Auswirkung mehr auf unsere Probenzeiten.

Musikprobe ist immer Mittwochs von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Gemeindehaus in Zilsdorf.


Historie:
April 2017 – Okt. 2018: Probenzeitenänderung (+/- halbe Stunde) mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit
April 2013 – April 2017: Probe von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
April 2012 – April 2013: Probenzeitenänderung (+/- halbe Stunde) mit der Umstellung von Sommer- und Winterzeit
Bis 2012: Probe von 20 – 22 Uhr

Familienabend 2018

[von Maria Hohn] Am 07. April fand der diesjährige Familien- und Konzertabend des Musikvereins Walsdorf-Zilsdorf e.V. statt. Pünktlich um 20.00 Uhr starteten die Musikerinnen und Musiker mit „Opening“, einem Konzertmarsch, ins Programm. Anschließend begrüßte der 1. Vorsitzende, Hermann-Josef Meyers, die zahlreichen Gäste, Ehren-mitglieder und Mitglieder des Vereins, Ehrengäste sowie befreundete Musikvereine. Neben einem schönen, abwechslungsreichen und schwungvollen Programm, konnten auch 4 Mitglieder für mehrjährige aktive Tätigkeit im Musikverein geehrt werden.

Lukas Groß und Marius Well für 10 Jahre mit der goldenen Jugendehrennadel,
Elke Hattenrath-Jardin für 30 Jahre mit dem goldenen Ehrenzeichen mit der Zahl „30“
Ute Meyers für  40 Jahre mit dem goldenen Ehrenzeichen mit der Zahl „40“ und Ehrenbrief des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz.

Die Geehrten Marius Well, Lukas Groß, Elke Hattenrath-Jardin und Ute Meyers, eingerahmt von Johann Diederichs und Hermann-Josef Meyers

Die Ehrung wurde vom 1. Vorsitzenden des Kreismusikverbandes Daun, Johann Diederichs, vorgenommen, der in seiner Ansprache die Glückwünsche des Kreismusikverbandes und des Landesmusikverbandes überbrachte. Auch der Musikverein bedankte sich bei den 4 Geehrten mit Blumen und Präsenten.

Anschließend ging es weiter mit dem musikalischen Programm, bei dem die Stücke wie „The Magnificent Seven“, Filmmusik vom Westernklassiker „Die glorreichen 7“, „Take on me“ – der größten Hit der norwegischen Popgruppe Aha, „Udo Jürgens – The best“, ein Potpourri der bekanntesten Udo Jürgens Hits, „Schlager Hit-Mix“, ein Schlager-Potpourri aus den 70er Jahren, „Deutschland ist schön“, Volksmusik einmal anders gespielt und „Marsch-Konfetti“ ein schwungvolles und heiteres Potpourri aus nahezu 30 bekannte Märschen vorgetragen wurden. Als eine Zugabe verlangt wurde, spielte der Musikverein den beliebten Hit aus Köln „Wenn am Himmel die Stääne danze“, bei dem die anwesenden Gäste den Verein lautstark unterstützten. Nach einer weiteren Zugabe wurden die Aktiven dann von der Bühne gelassen.

Eine Verlosung schloss einen rundum gelungenen und schönen Abend ab, der erst in den frühen Morgenstunden endete.

Freude am Musizieren seit über 100 Jahren…