Familienabend 2017

Familien- und Konzertabend des Musikvereins Walsdorf-Zilsdorf e.V.

Am Samstag, 08.04.2017 lud der Musikverein Walsdorf-Zilsdorf zu einem Familien- und Konzertabend ins Gemeindehaus Walsdorf ein.
Da der Dirigent Johnny Hamers krank war, dirigierte die 1. Vorsitzende, Anja Groß, den Verein. Ihre Aufgaben wurden auf ihre Vorstandskollegen übertragen. So übernahm der 2. Vorsitzende, Werner Well, die Begrüßung des Publikums und Hermann-Josef (Hempi) Meyers die Ehrungen.
Mit Olympic spirits, der Titelmelodie der olympischen Spiele 1988 in Seoul, wurde das Konzert eröffnet. Nach der Begrüßung durch Werner Well, wurde schon traditionell die Hymne des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz vor den anstehenden Ehrungen gespielt.
Hermann-Josef Meyers leitete zu den Ehrungen ein, in dem er sich bei den 3 jungen Damen für Ihr Engagement im Verein, nicht nur musikalisch, sondern auch dann, wenn Arbeiten anstehen, sehr herzlich bedankte. Geehrt wurden für jeweils 10 Jahre aktive Tätigkeit im Musikverein Walsdorf-Zilsdorf e.V. Anna Dichter, Anne Eich und Laura Groß. Seitens des Kreismusikverbandes Vulkaneifel wurden die Ehrungen durch den 1. Vorsitzenden Johann Diederich vorgenommen.

vlnr: Johann Dederichs, Laura Groß, Anne Eich, Anna Dichter, H.J. Meyers, Anja Groß

Danach ging es weiter im Konzert. In schöner Abwechslung wurden getragene und schnelle Stücke vorgetragen. Enjoy the music, Best friends – ein wunderschönes Solo für Euphonium, gespielt von Michael Wirtz und Lukas Groß, Disney Movie Magic – ein Querschnitt durch bekannte Disney-Filmmelodien, American Marsch-Highlights, Robin Hood – Filmmusik von Robin Hood – König der Diebe mit dem bekannten Titelsong „Everything I do, I do it for you“ – gespielt von Ute Meyers und Lea Jardin, Herbert Grönemeyer – ein Potpourri, das mit Männer, Flugzeuge im Bauch und Mambo den großen Sänger aus dem Ruhrpott ehrt, und der schönen Bodensee-Polka, gestiftet von Freunden des Musikvereins begeisterten das Publikum und erst nach mehreren Zugaben wurden die Aktiven des Musikvereins von der Bühne gelassen.
Fazit: Es war ein schöne und gelungener Konzertabend, der den Aktiven und dem Publikum gleichviel Spaß gemacht hat und erst in den frühen Morgenstunden beendet wurde.

Schutzhüttenfest am Vatertag 2017

Bereits zum elften Mal, veranstaltete der Musikverein Walsdorf-Zilsdorf e.V. am 25.05.2017 das „Schutzhüttenfest am Vatertag“.

Schutzhüttenfest Walsdorf, Vatertag 2017 in Walsdorf (Vulkaneifel)

Am Vatertag (Christi Himmelfahrt) sind in der ganzen Vulkaneifel verschiedene Gruppierungen wie Familien, Vereine, Kegelclubs etc. zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit der Pferdekutsche unterwegs, um das hoffentlich schöne Wetter zu genießen und ein wenig untereinander und miteinander zu feiern.
Wir vom Musikverein haben uns dazu Gedanken gemacht und sind zum Entschluss gekommen, einen Treffpunkt für all solche Gruppen und Jedermann zu schaffen.

Daraus entstand das „Schutzhüttenfest am Vatertag“, welches in den letzten Jahren erfreulicherweise sehr viele Besucher anlockte. Auch bei schlechtem Wetter sind genügend Unterstellmöglichkeiten vorhanden. Somit haben wir die richtigen Rahmenbedingungen für unsere Gäste geschaffen, um gemütlich und bei guter Stimmung den Tag zu genießen.

Das Fest beginnt um 11:00 Uhr mit dem Frühschoppen und geht dann nahtlos über bis hin zum Dämmerschoppen. In den frühen Abendstunden lädt das Lagerfeuer zum gemütlichen Beisammensein ein.

Nach den Klängen der Kapelle Blechreiz, sorgte auch diesmal im Anschluss DJ  BaROCK weiter für Super-Stimmung.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es gibt Essen vom Grill. Nach der Mittagszeit wird auch Kaffee und selbstgebackener Kuchen angeboten. Und kühle Getränke dürfen natürlich auch nicht fehlen …

Hier noch ein paar Info´s zur „Kapelle Blechreiz“:

Die Kapelle Blechreiz aus dem Allgäu wurde im Jahre 2002 gegründet, unter der Mission „Böhmisch-mährische Blasmusik mit Spaß“ zu spielen. Seither wollen sie ihr Publikum durch ihr Können und ihre ungemeine Spielfreude unterhalten und begeistern.

Diese Freude an der Blasmusik spiegelt sich durch ihr sehr vielfältiges Programm wieder. Polkas, Märsche, Walzer … alles mit dabei. Zahlreiche Soli und Gesangsstücke dürfen natürlich auch nicht fehlen und wenn der Anlass passend ist, rocken sie die Bühne mit ihrem Partyprogramm.
Mit zunehmendem Erfolg können sie so auf eine Vielzahl von Auftritten zurückblicken und sind stolz darauf, dass sie nach der Premiere bei uns, noch zweimal die Vorgruppe von „Vlado Kumpan und seinen Musikanten“ sein durften.

Jeder Musiker spielt auch noch in einer Musikkapelle in den Orten Babenhausen, Klosterbeuren, Kirchhaslach, Boos und Weinried und Umgebung.

Weitere Info´s finden Sie auch im Internet unter
www.kapelle-blechreiz.de

Kapelle Blechreiz

Schnupperprobe jeden Mittwoch!

Am Mittwoch dem 28.12. im Gemeindehaus Zilsdorf haben wir aus unserer letzten Probe für das Jahr 2016, eine Schnupperprobe für Nachwuchsmusiker gemacht. Alle (jung und „alt“, Eltern und Kinder) waren herzlich eingeladen sich anzuhören welche Musik wir so machen, einfach mal verschiedene Instrumente auszuprobieren, sich zu informieren welche Möglichkeiten es gibt an ein Instrument zu kommen, den/die richtige(n) Musiklehrer/-in zu finden, um vielleicht auch aktives Mitglied im Musikverein Walsdorf-Zilsdorf e.V. zu werden…

Wenn ihr an dem Termin nicht konntet, seid ihr natürlich auch weiterhin gerne eingeladen uns jederzeit zu besuchen!

Auch an diejenigen, die vielleicht schon mit Musikunterricht begonnen haben, oder bereits ein Instrument spielen, kommt einfach mal unverbindlich vorbei!

Wir freuen uns auf euch! 🙂

Weitere Info´s auch HIER…

Walsdorfer Zeltlager 2016 in Hohenfels

Aktuell finden Sie in unserer Bildergalerie die Bilder vom diesjährigen Zeltlager unserer Pfarrgemeinde in Hohenfels.

Banner Zeltlager 2016

Vom 23. bis zum 27. Juli verbrachten 63 Kinder und Betreuer auf dem Sportplatz in Hohenfels einen Teil ihrer Ferien. Seit über 30 Jahren findet jährlich in den Sommerferien ein mehrtägiges Zeltlager statt. Immer an einem anderen Ort und mit wechselndem Motto. In diesem Jahr stand das Zeltlager unter dem Motto „Zirkus“. Drei große Zelte standen für die vier Übernachtungen bereit. Zusätzlich standen uns die Räumlichkeiten des Sportplatzes zur Verfügung. Nach dem Beziehen der Örtlichkeiten, Kennenlernen und einer Stärkung, ging es auf zur alljährlichen Nachtwanderung. Danach gab es wie jeden Abend Stockbrot am Lagerfeuer. Wettermäßig hatten wir in diesem Jahr wieder sehr viel Glück. Am zweiten Tag wurden  jede Menge T-Shirt´s gebatikt und  Frühstücksbrettchen gebrannt, bevor uns dann am späten Nachmittag „Magir Hamid“ die Ehre erwies, uns mit seinem Zauberprogramm zu begeistern. Tag 3 haben wir dank des guten Wetters im Freibad Gerolstein verbringen können. Am vorletzten, unserem sogenannten „Restetag“ wurde wieder viel gewerkelt. Am Nachmittag sind wir unter der Führung von Ottmar Eich vom Verschönerungsverein über und durch die Mühlsteinhöhlen zur Grotte gewandert, wo pünktlich um 18:00 Uhr, unterstützt vom Singkreis, die diesjährige Zeltlagermesse stattfand.
Als letzter Höhepunkt wurden in diesem Jahr 3 neue Betreuer getauft, die auch diese Tradition mit Bravur gemeistert haben. Es geht also weiter mit dem Walsdorfer Zeltlager!
Ein herzlicher Dank geht an die zahlreichen freiwilligen Helfer die uns beim Auf- und Abbau, tagsüber und auch nachts unterstützt haben. Ohne solche Zeltlagerfreunde wäre es nicht möglich, eine so umfangreiche Ferienfreizeit durchzuführen.
Weiterhin danken wir dem FSV Hohenfels-Essingen für die Gastfreundschaft und ein großer Dank natürlich auch an alle Sponsoren und Gönner die uns jährlich unterstützen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr 2017.

Euer Betreuer Team

Freude am Musizieren seit über 100 Jahren…